Berlin

Der Münchner in Berlin

Don Alphonso beschrieb kürzlich, wie das so ist, wenn einer dieser Berliner Hungerleider nach München kommt. Wie sich die Münchner Bekanntschaft in Berlin benimmt, erlebt der Berliner jedes Jahr aufs Neue, wenn in Bayern Herbstferien sind und der Feiertag „Allerheiligen“ begangen wird, der den ach so faulen Berlinern nicht gegönnt ist. Standesgemäß kommt der Münchner […]

‚tschuldigung, ich hatte Sommer…

… und bei diesem bombastischen Wetter wollte ich einfach nicht am Computer sitzen. Außerdem habe ich mich neu verliebt und bekanntlich möchte man dann möglichst viel Zeit mit dem neuen Objekt der Begierde verbringen. Mein Liebling, Park Sanssouci, wurde nämlich von Park Babelsberg als absoluter Favorit abgelöst (das wird jetzt beide wenig kratzen, aber ich finde, […]

East Side Gallery

Da ich es immer wieder falsch gehört habe, eine kurze Anmerkung: Die East Side Gallery ist ein in der Berliner Landesdenkmalliste eingetragenes Denkmal – für alle hier einsehbar. Was ein Denkmal ist, wird im Denkmalschutzgesetz des jeweiligen Bundes- landes festgelegt. Hier der relevante Auszug aus dem Berliner Denkmalschutzgesetz: § 2 Begriffsbestimmungen (2) Ein Baudenkmal ist eine […]

Die nächste Irrfahrt

Die nächste Irrfahrt

Ich hege eine leichte Abneigung gegen die Deutsche Bahn, da ich vor ein paar Jahren regelmäßig von Mainz nach Berlin gependelt bin und dabei einiges erlebt habe: Zum Beispiel Freitag Abend in Fulda ausgesetzt werden, weil der Zug kaputt ist und dann erst mal dort am Bahnhof Panik schieben, weil das der letzte Zug nach […]

Dringender Spendenaufruf!

Ich möchte heute um Spenden für Bayern und Baden-Württemberg bitten: Man kann es ja nicht mehr mit ansehen, wie diese beiden Bundesländer im Zuge des Länderfinanzaus- gleichs von dreisten Nehmerländern wie Berlin geschröpft werden. Wenn jeder Einwohner der Nehmerländer jeweils einen Euro für die beiden Bundesländer abgeben würde, müsste doch ein stattliches Sümmchen zusammenkommen. Und […]

Blog-Polemik

Vielleicht hätte Sascha Lobo auf der re:publica 2012 doch nicht dazu aufrufen sollen, mehr Blogs zu schreiben. Sieht man sich an, was in manchen, durchaus beliebten Blogs an Polemik und Vorurteilen verbreitet wird, wünscht man sich eher das Gegenteil. Auf Schwächeren herumtrampeln halte ich für wirklich armselig, und Personen, die in der Öffentlichkeit stehen, kann […]