Hinterlasse einen Kommentar

Gallery Weekend 2015

Bevor das Gallery Weekend 2016 heute Abend in Berlin offiziell beginnt, ein kurzer Rückblick auf letztes Jahr: Immer noch leicht erkältet, hatte ich mir lediglich eine Schau herausgesucht und fuhr am Sonntag nach Weißensee, wo der Maler Jonas Burgert auf dem Areal einer ehemaligen Halbleiterfabrik die Gruppenausstellung „Ngorongoro“ (der Name, den ich mir partout nicht merken, aber immer wiedererkennen kann) organisiert hatte.

Die Kunstwerke wurden dort im unsterilen Charme des alten Industriegebäudes inklusive Pool präsentiert, in dem Kinder plantschten und an dessen Rand sich Erwachsene ausruhten. Die Atmosphäre des Geländes hatte etwas von Los Angeles – eine der Städte, die mich schon seit Jahrzehnten faszinieren. Ob man so einen außergewöhnlichen Ort toppen kann, ist fraglich, aber ich bin schon sehr gespannt, was es dieses Jahr zu sehen gibt.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: