Hinterlasse einen Kommentar

Wandern mit Huskies

Eigentlich mag ich Wandern nicht besonders, aber mit einem Hund ist das natürlich eine ganz andere Sache. Über www.freizeit-mit-huskies.de kann man in der Nähe Neuruppins mit siberischen Huskies wandern und im Winter auch Schlitten fahren. Nach einer Vorstellung des Rudels bekommt jeder Teilnehmer nach Größe und Statur einen Hund zugewiesen, der ihm quasi um den Bauch gebunden wird.

Dann geht es los: Zwölf Kilometer laufen wir durch ein sehr schönes Naturreservat und leiten die Huskies mit Befehlen wie „weiter“, „links“, „rechts“ oder „halt“, da es für sie wie ein Training für eine Schlittentour sein soll. Die Hunde hören nicht immer gleich beim ersten Mal, aber doch sehr gut dafür, dass wir Fremde sind. Zwischendurch werden immer kleinere Stopps eingelegt, um die Gruppe, rund 15 Teilnehmer, wieder zu sammeln, da jeder in seiner eigenen Geschwindigkeit läuft.

Ein Husky kann ungefähr das acht- bis neunfache seines Gewichts ziehen und besitzt daher viel Kraft, passt sich aber der Geschwindigkeit des Menschen gut an. Der Vorteil dieser Art des Wanderns ist, dass man durch den Hund aufrechter läuft und in meinem Fall auch viel schneller, was ich am enormen Muskelkater merke, den ich am nächsten Tag habe.

Bei der Wanderung gibt es auch eine größere Pause inklusive einer sehr leckeren Brotzeit bestehend aus Wurst, Käse, Brot, Obst und Gemüse. Mit Wasser wurden wir ebenfalls versorgt und einmal machten wir auch Halt, um frisches kühles Wasser aus einer Quelle zu trinken. Als wir zurückkamen, bekamen die Hunde erstmal einen Napf mit Brühe und der Halter erzählte uns noch ein bisschen was über das Wesen der Huskies.

Schließlich gab es für uns nochmal eine kleine Stärkung und jeder bekam ein Foto „seines“ Hundes geschenkt.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: